Blue Square Group

Lahnpost, "Domstadt", Weilburger Tageblatt etc. - 01.05.2005

Der Traum vom Fliegen - Im Schwarzlichttheater wird er wahr...

Fliegende Teppiche, lebende Skelette, tanzende Regenschirme und ungeschlüpfte Küken - dieses und mehr erwartet den Besucher des Theaterereignisses MUSICA NIGRA. Am 20. und 21. Mai 2005 öffnet die Tilemannschule in Limburg Tür und Tor, um das Bühnenspektakel zu präsentieren. Die Schwerpunktklassen Musik haben unter der Regie von Claudia Kim für diese besonderen Abende ein phantasievolles Programm vorbereitet.
Musikinterpretation im Schwarzlicht - so lautet der Untertitel der Veranstaltungen. Und der Name ist Programm: Neben den Klassikern von Mussorgsky, Saint-Saëns, Bernstein und Dukas kommen auch Evergreens wie "Thriller" von Michael Jackson zur Aufführung. Als Reinkarnation des Stadtschreibers Tilemann wird Guido Brümmer gemeinsam mit Thorsten Tobor das Publikum in eine Traumwelt entführen.
Seit dem ersten großen Auftritt im Rahmen des Konzertevents "Scenes 'n Sounds of Hollywood" im Mai 2003 haben die drei Schwarzlichttheater-Gruppen unterschiedliche Kompositionen illuminiert, darunter "Danse macabre", "Bilder einer Ausstellung" und Goethes "Zauberlehrling". Die Inszenierung der Bühnenshow umfasst viele Aspekte des Theaters: Von Ballett über Pantomime bis hin zum Showtanz wird dem Besucher ein reichhaltiges Programm geboten. Als Member of BLUE SQUARE GROUP und mit Unterstützung der Kreissparkasse Limburg verspricht MUSICA NIGRA ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Gesamtkunstwerk zu werden.
Zu erleben gibt es MUSICA NIGRA am Freitag, den 20. Mai sowie am Samstag, den 21. Mai, jeweils um 19.30 Uhr in der Aula der Tilemannschule. Der Eintritt beträgt 3 Euro, für Schüler und Studenten 1,50 Euro. Ein Besuch auf der Homepage von MUSICA NIGRA, www.musicanigra.de.vu, lohnt sich; dort gibt es neben weiteren Informationen zum Thema Schwarzlichttheater viele Fotos, die auf die Show einstimmen.
© BLUE SQUARE GROUP, 15.09.2019